Firmware v0.30 freigegeben

Auf dem Weg zur kürzlich veröffentlichten Version 2014.4 von Gluon haben wir noch das bereits im Oktober freigegebene Bugfix-Release 2014.3.1 genommen und mit einigen kleineren eigenen Fehlerbehebungen zu unserer Version 0.30 geschnürt. Diese wird wie gewohnt in den nächsten Tagen auf Routern mit aktiviertem Auto-Update automatisch verteilt und ist auch schon auf der Firmware-Seite verlinkt, wo Ihr auch das Changelog findet.

Zusätzlich zu der Bugfix-Version von Gluon kriegen Knoten in Magdeburg jetzt auch einen erreichbaren Zeitserver mitgeteilt und können damit die richtige Systemzeit setzen. Außerdem ist die Nutzung des Mesh-VPN, d.h. des Uplinks über einen Internetanschluss und damit die Funktion als WLAN-HotSpot ins normale Internet per default, also beim ersten Einrichten des Knotens, eingeschaltet. Wer will, kann es über den Config-Mode natürlich immernoch ausschalten bzw. die aktuelle Einstellung wird beim Update beibehalten.

Unterdessen beginnen wir mit den ersten Tests von Gluon 2014.4 im experimental Zweig. Dort gibt’s dann als neues Feature nicht nur private WLAN, sondern es werden auch viele neue Router-Modelle unterstützt. Images liegen wie gewohnt unter firmware.md.freifunk.net.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.