Magdeburg: Stadträte wollen mehr Freifunk

Sollten am Donnerstag die Stadträte dem Antrag der SPD-Fraktion zustimmen, könnte den Freifunkern der Zutritt zu städtischen Gebäuden erleichtert werden. Die Internetaktivisten, deren Ziel es ist, ein freies und öffentlich zugängliches WLAN-Netz zu schaffen, könnten so auf hohen Gebäuden ihre Richtfunk-Anlagen installieren. „Das würde für uns die Arbeit enorm vereinfachen“, sagt Michel Vorsprach von den Freifunkern. „Die Verwaltung wird beauftragt, die Initiative ‚Freifunk‘ in Magdeburg durch das Bereitstellen von Standorten zu unterstützen“, heißt es in dem Antrag. (…)

Die Volksstimme berichtet am 04.10.2015 über Anträge im Stadtrat Magdeburg, welche die Arbeit von Freifunk in der Stadt erleichtern würden.
Quelle: Magdeburger Volksstimme, 04.10.2015. Weitere Presseartikel zum Thema Freifunk in Magdeburg und Umgebung sind unter Presse verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.